Extra breite Radwege in Leverkusen

Veröffentlicht am 01.08.2012 veröffentlicht in: Anträge, Pressemitteilungen

Die Landesregierung nimmt die positiven Erfahrungen aus den Niederlanden auf und beabsichtigt überbreite Radwege in NRW zu schaffen. Dieses ist ökologisch und verkehrspolitisch vernünftig. Leverkusen sollte daher ein Teil dieser Initiative werden.
Weiterhin spricht die topografische Situation Leverkusens ebenso für ein solches Projekt, wie die Lage zwischen den Städten Köln und Düsseldorf, die für eine Nord/Süd- Verbindung spricht.
Da die Landesregierung Anfang 2013 das Projekt ausloben will ist es wichtig, mit Blick auf die Konkurrenz anderer Gemeinden, entsprechende Pläne vorzubereiten und dem Rat rechtzeitig zur Beschlussfassung vorzulegen.

Zum Antrag: 2012-07-17 Antrag Radwege