Koordinierungsstelle Infrastruktur soll unter der Leitung des Oberbürgermeisters eingerichtet werden

Veröffentlicht am 13.05.2013 veröffentlicht in: Anträge

Der Um- und Neubau der A1 auf Leverkusener Stadtgebiet ist das größte Infrastrukturprojekt seit der Schließung des Kölner Rings. Um diesem Projekt die entsprechende Bedeutung und Würdigung zukommen zu lassen, ist es nach Ansicht der SPD-Fraktion unerlässlich, dass hierzu der Oberbürgermeister die Koordinierung übernimmt und diese Koordinierung politisch begleiten lässt.

Eine Ansiedlung im Fachbereich Bauen der Stadt Leverkusen würde der Bedeutung nicht gerecht werden und das gemeinsam formulierte Ziel, dass breite Bündnis „pro Tunnel“ in Leverkusen herzustellen, konterkarieren.

Zum Antrag: 2013_05-13 Änderungsantrag Koordinierungsstelle