Liebe Alkenratherinnen, liebe Alkenrather,

Veröffentlicht am 12.07.2013 veröffentlicht in: Allgemeine Neuigkeiten, Pressemitteilungen

auf der Rückseite dieses Flugblattes finden sie die Presseerklärung der SPD-Fraktion, über das Treffen der Hitdorfer Bürgerinitiative zum Bau einer Umgehungsstraße mit Herrn Staatssekretär Adler aus dem Verkehrsministerium NRW. Sie werden sich sicher Fragen, was dieses Gespräch mit Ihrer Situation in Alkenrath zu tun hat. Beim Lesen wird dieses sofort augenfällig, denn für die Planung einer Umgehungsstraße Alkenrath gelten die gleichen Grundsätze des Ministeriums:

• Straßeninstandsetzung geht vor Neubau
• Neubauten erfolgen nur, wenn es einen Konsens aller Beteiligten vor Ort gibt
• Auch dann kann mit einer Umsetzung eines Neubaus nur mittel- bis langfristig gerechnet werden

Dass es sich bei der Ortsumgehung Alkenrath um einen Neubau handelt liegt auf der Hand. Dass es keinen breiten Konsens, weder über den Straßenneubau, noch über den Verlauf der Trasse gibt, ist jedem in Alkenrath nur zu bewusst.

Die Konsequenz daraus lautet:
Der Bau einer Umgehungsstraße ist auf absehbare Zeit völlig ausgeschlossen. Wer jetzt noch anderes behauptet, baut im besten Falle Wolkenkuckucksheime – schlimmstenfalls belügt er den Bürger willentlich und wissentlich.

Die SPD-Fraktion tritt immer dafür ein das Machbare umzusetzen – auch in Alkenrath. Wir müssen also Maßnahmen finden, die den Charakter der Alkenrather Straße vom jetzigen Bild der Durchgangsstraße, hin zu einer dem Wohncharakter des Stadtteils besser angepassten Straße verändert.
Kleine Schritte sind bereits gegangen. So hat die Verwaltung aus eigenem Antrieb die Linksabbiegerspur in der Fixheide verlängert und auf Antrag der SPD-Fraktion wurde das Linksabbiegen in die Gustav-Heinemann-Straße erleichtert. Beide Maßnahmen haben zu kleineren Verbesserungen geführt, aber weiteres muss geschehen.

Welche Möglichkeiten der Verbesserung es gibt, will die SPD-Fraktion mit Ihnen besprechen und Ihre Anregungen aufnehmen. Daher laden wir Sie am 17. Juli 2013 um 19:00 Uhr in das Otto-Massmann-Bürgerhaus, Alkenrather Straße 25, 51377 Leverkusen ein.

Als Ansprechpartner stehen Ihnen Ihr Ratsherr Dieter März und der Vorsitzende des Bauausschusses Peter Ippolito zur Verfügung.

Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt verhindert sein freuen wir uns ebenso über Anregungen. Teilen Sie diese bitte unserer Fraktionsgeschäftstelle mit.

Mike Busse-Lepsius
Geschäftsführer
SPD-Fraktion Leverkusen

Zur Einladung mit Presseerklärung: Einladung Bürgerversammlung