Der Fraktionsvorsitzende der Bürgerliste spaltet erneut eine Bürgerinitiative

Veröffentlicht am 30.07.2013 veröffentlicht in: Pressemitteilungen

Zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten spaltet der Fraktionsvorsitzende der Bürgerliste eine Bürgerinitiative in unserer Stadt.

Nach der BI „Bürger für Alkenrath“ nun das „Netzwerk gegen Lärm“. Immer wieder ist der Weg der Gleiche, solange die Bürgerinitiativen den Willen der Bürgerliste bedingungslos unterstützen, werden sie gehätschelt und getätschelt, und so für die politischen Ziele der Bürgerliste instrumentalisiert. Aber wehe es kommt Widerspruch auf. Sowohl der Vorsitzende des Netzwerkes gegen Lärm, als auch der Vorsitzende und der stellvertretende Vorsitzende der Bürgerinitiative „Bürger für Alkenrath“ können darüber beredtes Zeugnis ablegen. Auch die Hitdorfer Bürger konnten sich an Hand vieler Pamphlete ein gutes Bild darüber machen, wie Herr Schoofs agiert, wenn ihm etwas gegen den Strich geht: Indiskretionen, politische Halbwahrheiten und in Frageform verbreitete Unterstellungen.

Diesmal wird ein Fraktionsmitglied der SPD ohne sein Wissen instrumentalisiert und benutzt. Dr. Walter Mende aber wehrt sich gegen die offensichtlichen Versuche ihn zu vereinnahmen und auf Basis der Reputation des ehemaligen Oberbürgermeisters unserer Stadt Stimmung für die Bürgerliste zu machen. Dieses hat er im gestrigen offenen Brief sehr deutlich gemacht. Die SPD-Fraktion unterstützt dabei ihn und seine Aufforderung an die Mitglieder des Netzwerkes gegen Lärm im Rahmen der Mitgliederversammlung am 12.09. 2013 die Arbeit in der Bürgerinitiative erfolgreich fortzusetzen nachdrücklich.

Die Mitglieder der Bürgerliste fordern wir auf, sich endlich vom Politikstil Schoofs‘scher Prägung zu lösen und zu erkennen, dass dieser unserer Stadt und den Menschen vor Ort Schaden zufügt. Ein erster Schritt wäre es hier Herrn Schoofs dazu zu veranlassen, seine offensichtlich nicht legitimierte Einladung zur Mitgliederversammlung der BI „Netzwerk gegen Lärm“ für den 13. August 2013 zurück zu nehmen.