Antrag Straßenbegrünung Opladen

Veröffentlicht am 12.08.2013 veröffentlicht in: Bezirk II, Pressemitteilungen

Im 3. Bericht des Stadtteilentwicklungskonzeptes Opladen haben die Berichterstatter (Cima – Beratung und Management GmbH, Dr. Wolfgang Haensch und die Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen, Frau Usula Mölders) bei der letzten Präsentation vor der Öffentlichkeit Vorschläge zur optischen und zur ökologischen Verbesserung des Stadtteils Opladen gemacht. Ähnliche Maßnahmen hat die Stadt Leverkusen bereits Ende der 80er Jahre im Wohnumfeldprogramm Opladener Neustadt mit großem Erfolg durchgeführt.

Der nahezu alleeartige Charakter der Kölner Straße, die Baumanpflanzungen Im Hederichsfeld, Humboldtstraße, Augustastraße und Karlstraße haben nicht nur zu einer optischen Verbesserung geführt, sondern zu einem besseren Stadtklima, temperatursenkend, staubbindend, sauerstofffördernd und sind nicht zuletzt schön anzuschauen.

Die Bezirksvertretung II möchte daher die Verwaltung mit der Prüfung, ob die im letzten Bericht des Stadtteilentwicklungskonzeptes OPLADEN vom 20.3.2013 vorgeschlagenen Maßnahmen zur Straßenbegrünung (z.B. Auestraße) umgesetzt werden können, beauftragen.

Zum kompletten Antrag: 2013-08-12 Antrag Straßenbegrünung Opladen