Kritik am “offenen Konzept” trägt Früchte

Veröffentlicht am 08.11.2017 veröffentlicht in: Allgemeine Neuigkeiten, Pressemitteilungen

Facebook---Kritik-am-offenen-Konzept-trägt-Früchte„In unseren Sprechstunden erfuhren wir, dass das ‚offene Konzept‘ in den Kindertagesstätten nicht richtig funktioniert. Eltern störte die Abgabe ihrer Kinder an Rezeptionen, Versäumnisse hinsichtlich der Aufsichtspflicht und der Hygiene wurden bemängelt. Auf Grund unseres Antrages wurden Befragungen der Eltern, der Erzieherinnen und Erzieher vorgenommen. Die Ergebnisse zeigen nun Wirkung. Die Rahmenkonzeption, also das ‚offene Konzept‘ soll nicht mehr umgesetzt werden. Jede Kita soll jetzt die Möglichkeit haben ihr eigenes pädagogisches Konzept zu entwickeln, natürlich im Rahmen der Grundlagen des Kinderbildungsgesetzes NRW. Wir freuen uns, dass die Wünsche der Eltern und die Erfahrungen der Erzieherinnen und Erzieher nun stärker in Arbeit der Kitas einbezogen wird“, so Jörg Theis und Aylin Dogan, Mitglieder im Kinder- und Jugendhilfeausschuss.