Verbesserung der Verkehrssicherheit an der Kreuzung Ringstraße/Fährstraße

Veröffentlicht am 16.01.2018 veröffentlicht in: Anträge, Bezirk I

Facebook---Mehr-Sicherheit-an-der-Ringstraße-Fährstraße„Die Fußgängerüberwege an der Kreuzung Ringstraße/Fährstraße sind als Zebrastreifen ausgebaut und gut sichtbar markiert. Aus der Bürgerschaft wissen wir jedoch von Missachtungen des Zebrastreifens und Sorgen von Eltern, die ihre Kindern auf dem Schulweg hier die Straße überqueren lassen“, erläutert Heinz-Josef Longerich, Bezirksvertreter.

„Aus diesem Grund haben wir uns vor Ort selbst ein Bild gemacht. Der Zebrastreifen von Süden kommend auf der Fährstraße ist ggf. durch parkende Autos gegenüber des Kiosk schlecht einzusehen. Die dort vorhandene Sperrfläche könnte daher bis zu vorhandenen Pflanzinsel verlängert werden. Ebenso wären aber auch andere Maßnahmen, z. B. Warnlichter, etc. denkbar,“ fasst Regina Sidiropulos, Bezirksvorsteherin, zusammen.

Die Verwaltung soll daher per Antrag beauftragt werden geeignete Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf diesem Schulweg vorzunehmen.

Lesen Sie hier den Antrag…