Parkplätze an der Geschwister-Scholl-Straße sollen instandgesetzt werden

Veröffentlicht am 08.08.2017 veröffentlicht in: Anträge, Bezirk III, Pressemitteilungen

Facebook---Geschwister-Scholl-StrSchlamm und Wasser, beides sammelt sich regelmäßig bei Regen auf den Parkflächen an der Geschwister-Scholl-Straße. Ein- und Aussteigen ins Auto ist dann kaum möglich. Ebenso ist der Parkplatz mit Kinderwagen und Rollatoren schwer zugänglich.

„Die übrigen Parkplätze sollen nun ebenso wie die Parkflächen gegenüber dem Altenheim Hertha-Von-Diergardt-Haus befestigt werden. Man soll dann auch bei Regen trockenen Fußes zu seinem Auto kommen können“, so SPD-Bezirksvertreter Lukas Kolodziej.

Lesen Sie hier den Antrag…

Unterstützung für Spiel- und Liegewiese an der Albert-Schweitzer Str. 7-9

Veröffentlicht am 14.06.2017 veröffentlicht in: Anträge, Bezirk III

Facebook---Spiel--und-Liegewiese-an-der-Albert-Schweitzer-StrEs ist ein lang gehegter Wunsch die Fläche an der Albert-Schweitzer Straße 7-9 als Spiel- und Liegewiese nutzbar zu machen. Der Bürgerverein Steinbüchel e.V. will Hand anlegen und selbstständig die Wiese einzäunen, um sie von Hundekot und Unrat freizuhalten. Als Unterstützung wurden vom Verein 475€ aus den Mitteln der Bezirksvertretung III beantragt.

„Die Spiel- und Liegewiese in Steinbüchel unterstützen wir gerne. Damit die Fläche noch besser genutzt werden kann sind Parkbänke und Mülleimer notwendig. Diese wollen wir zusätzlich zu der finanziellen Unterstützung für den Zaun bereitstellen“, erläutert Sven Tahiri, SPD-Ratsmitglied.

Lesen Sie hier den Antrag…

Verkehrsspiegel Ecke Brandenburger- und Wilmersdorfer Straße

Veröffentlicht am 31.05.2017 veröffentlicht in: Anträge, Bezirk III, Pressemitteilungen

Facebook---Mehr-Sicht-an-der-Brandenburger-Wilmersdorfer-Str„An der Straßenecke von Brandenburger und Wilmersdorfer Straße kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Das Abbiegen von der Brandenburger- und die Wilmersdorfer Straße ist nicht einfach. Parkende Auto erschweren oftmals die Einsicht in die Kreuzung. Gerade das Linksabbiegen gestaltet sich schwierig bis gefährlich. Die Unfallstatistiken der Stadt Leverkusen weisen diese Stelle zwar nicht als Unfallschwerpunkt, oder Gefahrenstelle aus, die Aufstellung eines weiteren Spiegels würde allerdings dem Sicherheitsbedürfnis vieler Anwohner und Anlieger Rechnung tragen und diese Straßenecke entschärfen, noch bevor es dort zu einem schweren Unfall kommt“, so Lukas Kolodziej, SPD-Bezirksvertreter im Bezirk III.

Lesen Sie hier den Antrag…

Verkehrsverbesserungen für die Anwohner in den Siedlungen beiderseits der Bergischen Landstr./Berliner Str.

Veröffentlicht am 09.05.2017 veröffentlicht in: Allgemeine Neuigkeiten, Anträge, Bezirk III, Pressemitteilungen

Facebook---Verkehrsverbesserung-für-die-AnwohnerViele kennen es. Aus den Siedlungen entlang der Bergischen Landstraße beziehungsweise der Berliner Str. ist es oftmals nicht möglich auf diese Straße einzubiegen. Viele Auto- und LKW-Fahrer nutzen die L188 als Ausweichstrecke für die Staus auf der A1.

„Die Anwohner aus Fettehenne/Mathildenhof, Höfen, dem Bereich der Tempelhofer Str., der Sürderstr. und Am Mittelberg müssen oftmals etliche Minuten auf eine Lücke im nicht endenden Fahrzeugstrom warten um aus ihrem Wohnbereich in die Bergische Landstr. / Berliner Str. einbiegen zu können. Oftmals werden Beifahrer oder auch Passanten gebeten, die Fußgängerampel zu betätigen“, berichtet SPD-Ratsmitglied Iris Springer. weiterlesen…

Grillverbot soll weichen – Die Bedingungen müssen stimmen

Veröffentlicht am 07.03.2017 veröffentlicht in: Anträge, Bezirk I, Bezirk II, Bezirk III, Pressemitteilungen

Facebook---Grillverbot-soll-weichenAm Hitdorfer Rheinufer, am Wupperufer in Opladen und am Ophover Weiher die Sonne genießen, ein kühles Getränk in der Hand und eine Bratwurst auf dem Grill. Ein bekanntes Bild und doch ist es bisher verboten auf öffentlichen Flächen zu Grillen. Ab dem 1. April wird das Grillen dort nun offiziell erlaubt. Grundlage ist ein Antrag der SPD-Fraktion Leverkusen aus dem vergangenen Jahr. Die Erlaubnis ist erst als Testphase auf die Zeit vom April bis September begrenzt.

„Damit das Grillen am Wasser auch allen Spaß macht muss klar sein, dass jeder seinen Müll selbst entsorgt. Dafür muss es aber auch Möglichkeiten zur Entsorgung vor Ort geben. Die Annahme, dass alle Ihren Müll wieder mit nach Hause nehmen, ist spätestens dann absurd wenn es um die Asche- und Kohlereste geht. Niemand steckt sich heiße Asche in die Tasche“, so SPD-Ratsmitglied Sven Tahiri.  weiterlesen…

Mehr Sicherheit an der Steinbücheler Str.

Veröffentlicht am 03.02.2017 veröffentlicht in: Allgemeine Neuigkeiten, Bezirk III

Facebook---Mehr-Sicherheit-an-der-Steinbücheler-Str„Die Steinbücheler Str. ist eine stark befahrene Straße und stellt ein Hindernis für die Bürgerinnen und Bürger dar. Sowohl die St. Franziskus Kirche und der Kath. Kindergarten Steinbüchel, als auch der beliebte Ophovener Weiher ziehen die Bürgerinnen und Bürger an, welche je nach Wohnort zwangsläufig die Steinbücheler Str. überqueren müssen. Aktuell gibt es dafür keinerlei Überquerungshilfe, welche ermöglicht trotz starken Verkehr von Pkws und Bussen die Straße sicher und ohne großen Zeitaufwand zu überqueren. Die SPD hat nun beantragt den Bau einer Überquerungshilfe zu prüfen,“ so Ratsmitglied Sven Tahiri und Bezirksvertreter Lukas Kolodziej.