Wie viel dürfen 10 Minuten Zeitersparnis kosten?

Veröffentlicht am 15.01.2018 veröffentlicht in: Blog

Facebook---Wie-viel-dürfen-10-Minuten-Zeitersparnis-kostenEin Beitrag von Sven Tahiri:

Seit ein paar Jahren wird in Leverkusen über den Bau von zwei neuen Rheinbrücken diskutiert. Der erste Spatenstich für die erste ist nun erfolgt. Beide Brücken sind für den Autobahnverkehr gedacht. Gleichzeitig bieten sie aber auch eine Rheinquerung für Fußgänger und Radfahrer.

Fast zeitgleich zum Spatenstich erreichte die Leverkusener Politik ein Antrag der FDP. Ihr Vorschlag? Eine weitere Rheinbrücke für Fußgänger und Radfahrer zwischen Wiesdorf und Köln Merkenich.

Brücken schlagen

Die Vorstellung der FDP ist simpel. Eine Brücke über den Rhein. In Leverkusen soll sie auf der Höhe der unteren Hauptstraße beginnen. Das andere Rheinufer erreicht sie dann irgendwo in den Rheinauen vor Merkenich.

Der Wunsch der FDP? Pendler sollen leichter zur Arbeit in den Niehler Ford Werken oder in den Leverkusener Chempark und möglicherweise ein paar Dutzend Menschen zum Einkaufen in die Leverkusener City kommen. weiterlesen…

Das Problem mit dem Geld – Wie steht es um den städtischen Haushalt?

Veröffentlicht am 18.12.2017 veröffentlicht in: Blog

Facebook---Das-Problem-mit-dem-Geld-verkleinertLiebe Leverkusenerinnen und Leverkusener,

ich will mich heute mit einem Beitrag zum Haushaltsentwurf 2018 an Sie richten, also an alle, die in dieser Stadt wohnen, leben und arbeiten.

Diesen Beitrag habe ich aus meiner Haushaltsrede erarbeitet, die ich am 18. Dezember 2017 in der Sitzung des Rates der Stadt Leverkusen gehalten habe.

Mir war es wichtig Sie, die Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt, direkt anzusprechen. Das klassische „Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren“, dass zu Beginn solcher Reden meistens erfolgt habe ich daher bewusst weggelassen. Denn Sie alle, die im Raum Anwesenden, die zu Hause am Livestream zugeschaut haben oder die, die in den Medien von der Debatte gelesen haben, betrifft der Inhalt meiner Rede. Und eben nicht nur den Oberbürgermeister und die Mitglieder des Rates. Denn das was, am 18. Dezember beschlossen wurde, betrifft uns alle und ist somit entscheidend für unsere Stadt. weiterlesen…

Licht-Hochmasten – Überbleibsel einer vergangenen Zeit?

Veröffentlicht am 28.11.2017 veröffentlicht in: Blog

Facebook---Überbleibsel-einer-vergangenen-ZeitDie weißen Riesen mit ihren Ufos stehen seit Ende der 60er Jahre in Leverkusen. Sie säumen den Europaring und bringen Licht ins Dunkel der Nacht. Ich kenne sie seit meiner Kindheit und oft haben sie mir abends den Weg nach Hause erleuchtet. Doch sind sie heute noch zeitgemäß? Kosten sie nicht zu viel Geld? Sind sie vielleicht nur noch ein Überbleibsel einer vergangenen Zeit? So wie die Schlaghosen der 70er in meinem Kleiderschrank?

Seit Monaten schwirren verschiedene Gedanken zu den Licht-Hochmasten durch meinen Kopf. Wahrscheinlich geht es vielen so. Die Debatte über den Abriss oder Erhalt der Masten beschäftigt die Leverkusener Politik ja schon seit Monaten. Ich will die Gedanken einmal sortieren und versuchen zu einer Meinung zu kommen. weiterlesen…