Antrag Wegeverbindung zwischen Hans-Arp-Straße und Wolf-Vostell-Straße

Veröffentlicht am 25.03.2014 veröffentlicht in: Bezirk III, Pressemitteilungen

Sehr geehrter Herr Gietzen,

wir bitten, diesen Antrag der Bezirksvertretung III noch zur Sitzung am 27.03.2014 wegen des Sachzusammenhangs mit der Begründung zum Antrag 2689/2014 (Genehmigung von größeren Baumfällaktionen…) und als dessen Ergänzung zur Aufnahme in die Tagesordnung vorzulegen.

Beschlussvorschlag:
Die Verwaltung wird beauftragt, auf der Grundlage der Ausweisungen des Bebauungsplanes 16/77/III die Wegeverbindung zwischen den Wendehammern Hans-Arp-Straße und Wolf-Vostell-Straße zu planen, die Kosten zu ermitteln und die Finanzierung des Projekts in die nächste Fortschreibung des Haushaltsplanes aufzunehmen.

Begründung:
Schon vor Jahren hatten wir die Verwaltung angesprochen mit der Frage, wann die Wegebeziehung entsprechend dem B-Plan hergestellt würde. Wir wurden seinerzeit auf die noch nicht abgeschlossene Bebauung an der Hans-Arp-Straße hingewiesen. Die ist nun so gut wie beendet.

Nachdem die Verwaltung die fragliche Grünfläche nun – aus welchen Gründen auch immer – gerodet hat, sind aus unserer Sicht gute Voraussetzungen geschaffen, die beantragte Planung in Angriff zu nehmen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Günter Nahl
Fraktionsvorsitzender