Maßnahmen gegen illegale Angebote in Wettbüros, Spielhallen, vereinsgetragener Gastronomie und von Online-Wett- und Spielangeboten

Veröffentlicht am 13.08.2013 veröffentlicht in: Anträge, Pressemitteilungen

Nach einer Untersuchung der Forschungsstelle Glücksspiel der Universität Hohenheim beträgt der erwirtschaftete Umsatz mit illegalen Spielautomaten zumindest die Hälfte des Umsatzes, welcher mit legalen Spielautomaten erwirtschaftet wird.

Bei Sportwetten geht die Forschungsstelle davon aus, dass der Schattenumsatz fünf- bis zehnmal so hoch ist, wie der Umsatz mit legalen Angeboten. Für die SPD-Fraktion besteht daher dringender Informationsbedarf, ob diese Einschätzung auch für Leverkusen zutreffend ist und welche Maßnahmen von Seiten der Stadt und der Polizei dagegen ergriffen werden.

Zum Antrag: 2013-08-13 Antrag Illegale Wett- und Spielangebote