Materialausstattung städtischer Kitas

Veröffentlicht am 06.05.2014 veröffentlicht in: Allgemeine Neuigkeiten

Die SPD Fraktion wurde aus Kreisen von Eltern, deren Kinder in städtischen Kitas betreut werden, informiert, dass von Eltern Zusatzbeiträge für Material eingesammelt würden, da nach Angaben der Kita sonst normale Angebote wie Malen und Basteln nicht wie vorgesehen stattfinden könnten.

Dazu fragen wir den Fachbereich Kinder und Jugend:

1. Sind dem Fachbereich Fälle bekannt, in denen Eltern über den normalen Elternbeitrag hinaus für Materialkosten herangezogen und Zusatzbeiträge eingesammelt werden?

2. Dürfen städtische Kindertagesstätten Zusatzbeiträge von den Eltern erheben? Falls ja, wofür dürfen Zusatzbeiträge eingesammelt werden?

3. Wie ist der Umgang mit den Sachmitteln für Kitas technisch geregelt – wie frei können Kitas diese Mittel verwenden?

– Können Kindertagesstätten im Rahmen von Budgets und allgemeinen Vorgaben selbst bestimmen, welches Material für sie bestellt wird, oder wird standardmäßig bestimmtes Material (z.B. ein bestimmtes Kontingent von Stiften pro Gruppe o.ä.) von der Stadt zur Verfügung gestellt?

– Wie wird hier auch bezüglich des notwendigen Büromaterials verfahren?

 

Mit freundlichen Grüßen

Nina Lepsius und Eva Lux