Die Brücke für die Region – Der Tunnel für die Stadt!

foto-pool_31Die hochproblematische Verkehrslage in und um Leverkusen verlangt nach einer schnellen und effizienten Lösung. Das steht für die Mehrheit der Leverkusener Bürgerinnen und Bürger fest. In diesem Sinne wurde der Neubau der Leverkusener Rheinbrücke beschlossen, und dieses Verfahren wird auch von der breiten Mehrheit des Leverkusener Stadtrates getragen. Allerdings betonen wir nachdrücklich, dass nicht nur eine schnelle, sondern auch die Leverkusener Verkehrssituation und den Schadstoffausstoß verbessernde Lösung notwendig ist. Daher setzen wir uns für die Lösung „Tunnel statt Stelze“ ein, und zwar nach dem solidarischen Prinzip „Die Brücke für die Region – Der Tunnel für die Stadt“. Was den Brückenbau im Besonderen, hier der Eingriff in die Altablagerung Dhünnaue, angeht, sind wir uns der komplexen Sachlage bewusst. Die Planungen und Gutachten betonen, dass ein Eingriff auf das Mindestmaß beschränkt wird. Darüber hinaus werden umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen getroffen, so dass während des Baus keine Emissionen in die Umwelt gelangen.